Portrait von Notburga Fischer

geb. 1961 in Österreich,
unterrichtete fünf Jahre (1983 – 1988) als Lehrtherapeutin an der Akademie für Physiotherapie in Salzburg, seit 1989 in eigener Praxis;

Entwicklung von Core Pulsation — eine Aktivierung von Vitalenergie über das Knochenmark,

seit 1997 in Bern, eigene Praxis für Integratives Coaching, Paar- und Sexualtherapie;

ausgebildet in Methoden der humanistischen Psychologie und spiritueller Therapie, u.a. 6 Jahre IBP integrative Körperpsychotherapie;

Traumatherapie (Entwicklungstrauma, J. Schmidt),

lic. SDI Tantralehrerin,
IBP-Lehrcoach und Supervisorin,

Sexual Grounding® Therapeutin und Trainerin,

Dipl. Erwachsenenbildnerin HF.

Notburga und Robert Fischer sind miteinander verheiratet und Eltern von zwei Töchtern.
Sie leiten seit 1989 Frauen-, Männer- und Beziehungsseminare in Westeuropa, Russland und den USA.
Sie sind Lehrbeauftragte am IBP Institut CH,
Leiter der „Fortbildung für Sexualtherapie und Sexualberatung“ und Mitleiter der „Fortbildung für Integrative Paartherapie“ am IBP Institut,
Sexual Grounding® Trainer und Ritualleiter.

 

Mit Autoren von:

„Einführung in die Integrative Körperpsychotherapie IBP“ (hogrefe, 2016)

„Körperpsychotherapie und Sexualität“ – Grundlagen, Perspektiven und Praxis (Psychosozial-Verlag 2017)

Artikel von Notburga S. Fischer