Würde und Essenz – Kernthemen der zweiten Lebenshälfte

©

eine Erwachsenenbildung, die neue Erkenntnisse der Hirnforschung über optimales Erfahrungslernen integriert

für Männer, Frauen und Paare

Nach innen reifen, Balance finden, verbunden sein mit dem Partner/in und mit den weiblichen und männlichen Energien in uns selbst (Animus / Anima) – die reifen Früchte der Beziehung ernten, vital altern und erfüllt sterben.

Wir blicken in die Zukunft – auf unsere zweite Lebenshälfte: Was ist wirklich wichtig? Wir setzen Prioritäten und handeln jetzt danach. Die Themen der zweiten Lebenshälfte sind

  • balancieren von Vergangenheit und Zukunft und die innere Vereinigung von maskulin und feminin in uns;
  • Abschied nehmen von den Eltern als sexuelle Quelle und ihre Bedeutung über den Tod hinaus;
  • unseren würdigen Platz als lebenserfahrene Ältere im Kollektiv einzunehmen;
  • gereifte Sexualität im Alter; dem eigenen Tod begegnen – „Was hinterlasse ich der Welt?“
  • Loslassen und Neuorientierung für die Zukunft.

siehe auch -> Lernziele

In diesen Tagen geht es um die spirituelle Dimension unseres sexuellen Seins. Ein stiller Raum, Präsenz und Achtsamkeit für die kleinen und grossen Dinge im Alltagsleben entstehen.

Dieses Modul ist zusätzlich offen für Menschen in der zweiten Lebenshälfte mit Gruppen- oder Therapieerfahrung—bitte telefonisch mit uns abklären.

MannFrau Symphonie

3. Modul

Datum: Sa. 06. (18:00) – Fr. 12. (14:30) Okt. 2018
Seminarhaus, Ort: Idyll Gais (CH) Nähe Bodensee
Kursgebühr: CHF 1320
Unterkunft/Vollpension: CHF 113–173 pro Tag

Die Module der MannFrau Symphonie werden von Notburga Fischer und/oder Robert Fischer geleitet, ein unterstützendes Team begleitet Sie.

Bei gleichzeitiger Buchung und Bezahlung ist der Gesamtpreis für alle 3 Module: CHF 3960.–.

Die Module bauen aufeinander auf – können jedoch auch einzeln gebucht werden.